Dokumente rund um das Bauvorhaben:


Bebauungsplan
vom 15.10.2018
durch die Fa. Dahm
(Hier klicken)

Unterschriftenliste zum Ausdrucken
und selbst aktiv werden
(Hier klicken)

Verkehrliche Untersuchung
vom 26.03.2019
durch die LK Argus GmbH
(Hier klicken)

Auftragsbekanntmachung
vom 18.10.2019
durch die degewo
(Hier klicken)

Schreiben an Bezirksstadtrat Herr Hölmer
vom 24.11.2019
bzgl. Bürgerbeteiligung
(Hier klicken)

Antwort vom BA T-K Abt. Bauen an Uwe Doering (LINKE)
vom 21.11.2019
bzgl. schriftl. Anfrage vom 07.11.2019
(Hier klicken)

Beschluss der BVV Treptow-Köpenick
vom 12.12.2019
bzgl. Sicherung grüner + sozialer Infrastruktur
(Hier klicken)

Schreiben an Bezirksstadtrat Herr Hölmer
vom 16.12.2019
bzgl. unverzüglichen Vergabestopp
(Hier klicken)

Anfrage an den Mieterrat der degewo
vom 11.12.2019 mit Antwort vom 17.12.2019
bzgl. Neubauvorhaben Kietzer Feld
(Hier klicken)

Schreiben an den Ausschuss für Stadtentwicklung
vom 15.01.2020
bzgl. Neubauvorhaben Kietzer Feld
(Hier klicken)

Antwort des degewo-Mieterrats
vom 19.01.2020
bzgl. Anfrage zu Neubauvorhaben Kietzer Feld
(Hier klicken)

Brandbrief der Vereinigten Berliner Bürgerinitiativen
vom 27.01.2020
bzgl. Erhalt von Bäumen und Grünflächen
(Hier klicken)

Anschreiben an Prof. Dr. Rabe von "bbblockchain.de"
vom 17.02.2020
bzgl. Falschaussagen der degewo
(Hier klicken)

Anschreiben an die Fraktionen der BVV
vom 04.03.2020
bzgl. Gesprächswunsch zum Bauvorhaben im Kietzer Feld
(Hier klicken)

Policy Brief für Deutschland renommierter Institute
Ausgabe 11/2019
bzgl. Klimawandel und Unverzichtbarkeit von Grünflächen
(Hier klicken)

Klimaresiliente integrale urbane Gehölz- u. Regenwasserwirtschaft ─ kommunale Aufgabe für die Großstadt Berlin von
Herrmann Wollner
Herausgegeben 2019
(Hier klicken)

Im persönlichen Gespräch übergebener Protestbrief
der Bürgerinitiative an Senatorin Lompscher (Linke)
übergeben am 17. Juni 2020
(Hier klicken)

Kommt jeden Montag um 19 Uhr
in die Hafenklause im
Segelclub SC Brise 1898 e.V.,
Wendenschloßstraße 390.


Werdet aktiv und protestiert mit uns gegen die Zerstörung unseres gemeinsamen Umfeldes!

JEDER ist willkommen!